logo-right

Vladimir Penkov verleiht den Preis „Projekt des Jahres 2011“

02 April 2012

Die Preisverleihung im Rahmen des siebten Wettbewerbs „Projekt des Jahres“ fand am 29.03.2012 im Bulgaria-Konzertsaal statt.

Die Jury, zusammengesetzt von Seiner Exzellenz Herrn Matias Höpfner, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Bulgarien, dem Vorsitzenden des Verbands der Arbeitgeber und der Industrieunternehmer in Bulgarien, Herrn Ognian Donev, der Hauptgeschäftsführerin der Altersversicherungsgesellschaft „Doverie“, Frau Daniela Petkova, der Programmdirektorin des Bulgarischen Staatlichen Fernsehens, Frau Sevda Shishmanova, und der Geschäftsführerin von FairPlay International, szeichnete drei Projekte aus: „Gesundheitsschutz für die Kinder aus der Donauregion“ des Verbands der Donau-Gemeinden „Dunav“, „Frühintervention zur Verhinderung der Einweisung von Kindern mit Behinderungen in Kinderheime“ der Karin-Dom-Stiftung und das Netzwerk „Kontakteltern“ des ALA - Verbands der Kinder mit angeborenen Gesichtsdefekten und ihrer Eltern.

Der Preis für das Projekt „Gesundheitsschutz für die Kinder aus der Donauregion“ wurde dem Projektkoordinator des Verbands der Donau-Gemeinden „Dunav“, Herrn Petar Stoykov, vom geschäftsführenden Gesellschafter der Anwaltssozietät „Penkov, Markov und Partner“ und Vorstand von Lale, Herrn Vladimir Penkov und der Jurorin Frau Sevda Shishmanova persönlich verliehen.

Ziel des Projektes ist es, den Zugang der Kinder aus 17 Donau-Gemeinden zu fachmedizinischer Betreuung, Frühdiagnostik und Behandlung zu verbessern.

Mehr Information über die Auszeichnung finden Sie unter

http://www.tulipfoundation.net/id-240/project_of_the_year.html