logo-right

! Penkov, Markov & Partner unterstützte die Organisation und Veranstaltung der diesjährigen Vienna Economic Talks in Sofia

10 April 2012

Am 3. und 4.April 2012 hat das Vienna Economic Forum, gemeinsam mit der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer, in Sofia die Vienna Economic Talks - Sofia Meeting 2012, unter dem Motto „Liberalisierung der Märkte in der Region Südosteuropa“, veranstaltet.

Innovationsgeist und ein langjähriges Engagement zur Förderung und Entwicklung der österreichisch-bulgarischen Beziehungen zeichnen Penkov, Markov & Partner als Unternehmen aus und wir sind der Einladung, die Veranstaltung des Events zu unterstützen, gern gefolgt.

Als einer der Hauptsponsoren des Events, war der geschäftsführende Partner, Herr Vladimir Penkov, Ehrengast und hat am Empfang zur offiziellen Eröffnung der Vienna Economic Talks in der Residenz der Österreichischen Botschaft am 03.April 2012 teilgenommen.

Die diesjährigen Gespräche setzten den Akzent auf die Liberalisierung der Energie- und Arbeitsmärkte, sowie auf die Erhöhung der Attraktivität für Auslandsinvestitionen und die Entwicklung der öffentlich-privaten Partnerschaft und zwar konkret die Politik des Staates Nutzungsrechte an den Häfen entlang der Donau und einigen bulgarischen Flughäfen zu übertragen.

Zu diesem Thema äußerten sich sowohl die ausländischen, wie auch die bulgarischen Gäste am Event, unter anderem Dr. Erhard Bussek, ehemaliger Vizekanzler der Republik Österreich und Präsident des Vienna Economic Forums, Botschafterin a.D. Dr. Elena Kircheva, Mitglied des Vorstandes und Generalsekretärin des Vienna Economic Forums, Dr. Michael Angerer, Handelsrat der Österreichischen Botschaft, der Vorsitzende der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer Herr Tsvetan Simeonov, die Ministerin für Regionalentwicklung und öffentliche Arbeiten, I.E. Frau Liliana Pavlova, der Minister für Transport, IT und Kommunikation, S.E. Herr Ivailo Moskovski, der Minister für Arbeits- und Sozialpolitik, S.E. Herr Totyu Mladenov, der Vizeminister für Wirtschaft, Energie und Tourismus, S.E. Herr Valentin Nikolov, der Vizebürgermeister von Sofia, Herr Doncho Barbalov. Gäste der Veranstaltung waren auch hochrangige Vertreter von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen in Bulgarien und der Region sowie Vertreter der Geschäftswelt.

An den Diskussionen in den verschiedenen Sitzungen nahmen auch die Repräsentanten der Anwaltskanzlei Penkov, Markov & Partner als Fachanwälte für Wettbewerbsrecht, Energierecht, Recht zu ausländischen Investitionen, Arbeitsrecht u.a. teil.