logo-right

Investitions- und Steuerrat bei der BIHK

04 November 2004

Am 28. Oktober wurde bei der Bulgarischen Industrie- und Handelskammer ein Investitions- und Steuerrat gebildet, der Fragen im Zusammenhang mit der Verbesserung des Investitionsklimas in Bulgarien, der Steuerbestimmungen und der Praxis der Finanzorgane erörtern soll. Zum Vorsitzenden des Rates wurde der Vizepräsident der BIHK, Vladimir Penkov, gewählt. Stellvertretende Vorsitzende sind der Geschäftsführer der Siemens Information and Communication Ltd., Franz Hermann, der Direktor der Coca-Cola Hellenic Bottling Company Bulgaria AG, Todor Burgudshev, und Todor Tabakov, Mitglied des Vorstandes der BIHK. Hauptsekretär wird der Geschäftsführer der HVB Leasing GmbH, Dragan Georgiev, sein.

Mitglieder des Rates sind von Rechts wegen Vertreter aller Firmen, die direkte Mitglieder der BIHK sind und das vollständige Dienstleistungspaket in Anspruch nehmen können. Diese sind unter anderen: DZI Bank, Zagorka AG, AVL Sofia, Bulgarian Vip Tours GmbH, Siemens Information and Communication Ltd., Coca-Cola Hellenic Bottling Company Bulgaria AG, HBV Leasing GmbH, Slanchev Briag AG, A C E Holding, Drushba AG, Petrol AG, Mobiltel EAG, SKF Bearings Bulgaria Ltd., Vidima AG, Actavis AG. An dem Rat können auch herausragende Experten in den Bereichen Recht und Wirtschaft teilnehmen.

Der Rat wird allgemeine Probleme erörtern betreffs der Investitionstätigkeit in Bulgarien; Abfassung und Begründung von Vorschlägen für Änderungen der Gesetzgebung, welche eine Verbesserung des Investitionsklimas und die Überwindung
von Problemen der Investoren zum Ziel haben; Initiieren von Rundtisch-Gesprächen, Seminaren und sonstigen Maßnahmen im Zusammenhang mit den Steuerbestimmungen; Erörterung und Vorschlagen von neuen Mechanismen zur Verbesserung der Beziehungen zwischen den Geschäftskreisen und den Staatsorganen.

Der Rat wird monatlich zusammentreten und Kontakte mit Staats- und Gemeindeorganen und –institutionen, Nichtregierungsorganisationen und Handelsgesellschaften unterhalten.