logo-right

“Penkov, Markov & Partner und AmCham organisieren ihr erstes gemeinsames Kunst-Event

06 April 2015

Die Rechtsanwaltssozietät Penkov, Markov & Partner und die AmCham haben ein schon lang gehegtes Vorhaben endlich realisiert und in den Räumlichkeiten der Kanzlei ein erstmaliges Kunst-Event organisiert. Dabei wurden Werke zeitgenössischer bulgarischer Künstler und Bildhauer ausgestellt – eine wahre Symbiose von Mensch und Business.

Über 120 Gäste wohnten der Kulturveranstaltung bei, u. a. viele offizielle Persönlichkeiten wie S. E. Denis Knobel, Botschafter der Schweiz in Bulgarien; Bruce G. Berton, Deputy Chief of Mission der Vereinigten Staaten von Amerika in Bulgarien; Thomas Pfanne, Leiter des Wirtschaftsreferats bei der Botschaft der BR Deutschland in Sofia; Dr. Mitko Vassilev, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer; Marco Montecchi, Präsident der Italienischen Handelskammer in Bulgarien sowie Rosa Cusmano, Generaldirektorin der Kammer; Roberto Mascali, Direktor von Confindustria Bulgaria; Minko Gerdjikov, Exekutivdirektor des griechischen Business-Rates in Bulgarien; Stephane Delahaye, Präsident der Französisch-Bulgarischen Handels- und Industriekammer (Chambre de Commerce Franco-Bulgare), ferner Repräsentanten der Institutionen  sowie  Vertreter der leitenden Gremien von Organisationen und Körperschaften, die Mitglieder bei der AmCham sind.

Sondergäste auf der Veranstaltung waren die Bildhauer Ivaylo Savov und Andrej Moskov und die Kundstmaler Ilija Shelev und Plamen Petrov. Sie stellten über 30 Werke aus, die zu Vorzugspreisen zu erwerben waren.

In einer angenehmen Umgebung erfreuten sich die Gäste an der harmonischen Eintracht von Kunst und Arbeitsumfeld, welche einerseits eine hohe Qualität der Rechtsleistungen provoziert, und andererseits den Einfluss der Kunst auf die „Corporate Identity“, die Unternehmenskultur und das Engagement für die Klienten visualisiert.

Valentin Georgiev, Geschäftsführer der AmCham, verwies auf die vielfältigen Aktivitäten der Sozietät und erwähnte bei dieser Gelegenheit die soeben erfolgreich beendeten Gemeinschaftsprojekte, u. a. das Projekt „Handelsregister“. Zugleich würdigte er die Unterstützung der gemeinsamen Position in der Problematik „Erneuerbare Energiequellen“ und nicht zuletzt das Engagement bei zahlreichen Wohltätigkeitsaktionen.

Der geschäftsführende Partner von PM&P Vladimir Penkov begrüßte die Gäste und unterstrich, dass die bulgarischen Künstler Mensch und Business zusammenbringen wollen,  gerade ihre Werke sind ein Beweis dafür, dass die Harmonie, ungeachtet von Rasse, Weltanschauung, Überzeugung und Interessen, möglich ist, und dass der Erfolg  -  durch persönlichen Einsatz, Vision und stete unermüdliche Arbeit- in jedem Bereich denkbar und erreichbar ist.

Bereits mit der Gründung von Penkov, Markov & Partner im Jahre 1990 begann die Aufwärtsentwicklung des Unternehmens, so dass es sich mit der Zeit als eine der führenden Sozietäten in Bulgarien etablierte - mit erstklassiger Rechtsleistung und Prozessvertretung. Seit 1996 ist Penkov, Markov & Partner Mitglied von Lex Mundi, The World’s Leading Association of Independent Law Firms, was die Erbringung von Rechtsleistungen weltweit möglich macht.