logo-right

Bulgarien kauft neue Kampf-Transportflugzeuge

10 March 2006

Nach über einem Jahr Verhandlungen zwischen dem Verteidigungsministerium und der italienischen Gesellschaft Alenia Aeronautica SpA konnte am 24.02.2006 der Liefervertrag für 8 (acht) Kampf-Transportflugzeuge des Typs C27J Spartan für die bulgarischen Luftstreitkräfte feierlich unterschrieben werden. Der Preis für die ersten 5 (fünf) Kampfflieger beläuft sich auf € 91.794.000,00. Neben dem Liefervertrag wurde auch eine Kompensationsvereinbarung zum Gesamtwert von 223 Mio. € unterschrieben.

Der Geschäftsabschluss wird zu einer grundlegenden Erneuerung, Modernisierung und Mobilität der bulgarischen Luftstreitkräfte gem. Nato-Standards beitragen. Auf der anderen Seite wird die Erfüllung des Kompensationsprogramms die bulgarische Wirtschaft ankurbeln, nicht nur im Bereich der rein militärischen Tätigkeiten, sondern auch insgesamt gesehen. Durch die italienischen Investitionen erfolgt ein Transfer moderner Technologien.

Die Rechtsbetreuung des Geschäfts erfolgte durch die qualifizierten Mitarbeiter der Rechtskanzlei Penkov, Markov & Partners in Kooperation mit den Hausjustitiaren des italienischen Lieferanten.