logo-right

Konzessionen


Das Interesse privater Investoren in Richtung Suche, Erforschung und Förderung von Bodenschätzen, Nutzung von Mineralquellen für die Flaschenabfüllung sowie Investitionen in das erstklassige Straßenverkehrsnetzes macht Bulgarien bereits unmittelbar nach der Wende – zu Beginn der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, attraktiv.

Die Betreuung derartiger Interessen stellt PM&P vor die Herausforderung, seine ausländischen Klienten bei Ausschreibungen im Zusammenhang mit der Erforschung des Festlandsockels sowie bei der Gründung von Gesellschaften für die Fertigstellung und Betreibung der Thrakia-Autobahn trotz fehlender Rechtsvorschriften und allein auf der Grundlage der direkten Anwendung verfassungsrechtlicher Normen zu beraten.

Eine detaillierte Gesetzesregelung der Konzessionen keimt erstmals zur Zeit der Privatisierung (1995) auf und ist in den nachfolgenden Jahren häufigen und gravierenden Änderungen unterworfen. Sogar die heutige Fassung bedarf weiterer Änderungen und Ergänzungen, damit eine hundertprozentige Harmonisierung mit der europäischen Gesetzgebung auf diesem Gebiet gegeben ist. Ein wesentlicher Beitrag für die gesetzgebenden Fortschritte sind dem PM&P-Team zuzuschreiben, das maßgeblich an der Ausarbeitung des ersten und des derzeit gültigen Konzessionsgesetzes beteiligt war.  

Die praktische Erfahrung der Sozietät und der tiefgründige Einblick in die Sondergesetzgebung machen es möglich, an zahlreichen Großprojekten beratend mitzuwirken wie: Lagerterminal des Hafens Varna-West (Sapad), die eventuelle Einführung des weltumspannenden Satellitenkommunikationssystems Iridium, Erwerb des Flaschenabfüllers des Bankja-Mineralwassers durch Coca-Cola Hellenic Bottling Company, Konezessionseinräumung an der Autobahn Hemus zugungsten von Salini Costruttori und an der Autobahn Thrakia zugunsten von MSF-Lena-Somague. Derzeit berät das Team von PM&P das Ministerium für Verkehr, Informationstechnologien und Fernmeldewesen im Zusammenhang mit der eventuellen Konzessionsvergabe der Flughäfen in Sofia und Baltschik.

 

Kommentare:

legal_500

“Penkov Markov & Partners “one-of-a-kind” practice is “accessible, knowledgeable, accurate and responsive”… Name partners Vladimir Penkov and Ivan Markov are “exceptional practitioners.”“

mehr