logo-right

Elektrizität, Gas und fossile Brennstoffe


Die Arbeitsgruppe zu Energiefragen bei PM&P gewährleistet eine komplexe rechtliche Unterstützung seiner Klienten bezüglich eines Zugangs zu dem freien Energiemarkt, des Handels mit Elektrizität, der Einführung von Innovationen und der Lösungsfindung bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer neuen Versorgungsinfrastruktur für Strom und Erdgas. Dies betrifft sowohl strategische Projekte wie einzelne Aspekte der Realisierungsparameter  für die South-Stream-Pipeline. Natürlich werden für diese Projekte auch Konformitätsgutachten, welche die Erfüllung der bulgarischen und der europäischen Regulierungsparameter bestätigen, erstellt.

Die Rechtsanwälte der Sozietät verteidigen die Interessen ihrer Klienten in sehr komplizierten, exemplarischen und gesellschaftlich bedeutenden Fällen. Ein Beispiel hierfür ist die erfolgreiche Verteidigung von Enertrag in dem Streit mit der Nationalen Elektrizitätsgesellschaft in Bezug auf die Gültigkeit eines unterzeichneten Vorvertrages für die Anbindung von 500 MW – ein Urteil, das durch das Oberste Kassationsgericht bestätigt wurde. Mit der Anfechtung von gesetzwidrigen Beschlüssen zur Festlegung von provisorischen Preisen für den Netzzugang hat die Sozietät Schadensersatzklagen eingereicht auf unrechtmäßige Produktionsbeschränkungen für erneuerbare Energien, Rückerstattung des für den Zugang gezahlten Geldes u. a. bereits getätigter Investitionen.  

PM&P ist bei der Entwicklung der Energiegesetze beratend für die Bulgarische Handels- und Industriekammer, die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer, die Bulgarische Assoziation für Windenergie und die Bulgarische Assoziation für Photovoltaik tätig.

Die Bemühungen um eine moderne Herangehensweise offenbaren sich auch darin, dass die Sozietät erstmals Vorschläge eines grundlegend neuen Marktmodells zur Liberalisierung und Umstrukturierung des Energiesektors erarbeitet und unterbreitet hat.

Die Mitarbeiter des PM&P-Teams leisten ihren professionellen Beitrag, damit das Dritte Energiepakets in dem EU-Parlament zu Papier gebracht wird, und unterrichten an führenden bulgarischen Universitäten in Fächern, die mit der Energieregulierung und der diesbezüglichen Gesetzgebung verbunden sind.

 

Kontaktpersonen:

Kommentare:

legal_500

“Penkov, Markov & Partners’ “expertise in the energy sector puts them in a position to provide legal advice concerning all business activities related to generation, transmission, distribution, trading and pricing models within the liberalized energy market.“

mehr